INFORMATION

Die Website www.nachhaltige-waldwirtschaft.de informiert über den gleichnamigen Förderschwerpunkt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Der Förderschwerpunkt war von 2004 bis 2009 tätig. Deutschlandweit forschten 25 Verbünde zu forst- und holzwissenschaftlichen Themen einschließlich der Fragen des Wissenstransfers und der (Berufs-)Bildung.

Die Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Forschung sind unter www.nachhaltige-waldwirtschaft.de veröffentlicht. Zudem informiert die Website über die Perspektiven der deutschen Forst- und Holzwissenschaft auf nationaler und europäischer Ebene.

International - Wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit mit China

Chinesische Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen haben in vielen Bereichen zum Niveau westlicher Industrieländer aufgeschlossen. Forschung und Entwicklung in China werden zunehmend nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten reformiert, der Schwerpunkt liegt bis heute auf der Industrialisierung und Kommerzialisierung von Technologien. Dabei führt die rasche wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu erheblichen Anforderungen im Bereich des Umwelt- und Ressourcenschutzes. In einer Gemeinsamen Erklärung zur Nachhaltigkeitsforschung wurde die deutsch-chinesische Zusammenarbeit auf diesem Gebiet im April 2008 in Peking vereinbart.

Die über dreißigjährige wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit (WTZ) der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China hat ein anerkannt hohes Niveau erreicht. Umweltschutz war seit Beginn der WTZ im Jahr 1978 ein wichtiger Grundpfeiler der Kooperation. Deshalb wurde im Jahr 1988 eigens ein deutsch-chinesisches Abkommen zur WTZ im Bereich Umwelttechnologie und Ökologie geschlossen. Im Laufe der engen Zusammenarbeit hat sich die Forschung zu immer komplexeren Ansätzen weiterentwickelt. In den Anfangszeiten konzentrierte sie sich auf die Bewältigung akuter Umweltprobleme, später rückten Vorsorge- und Vermeidungslösungen in den Fokus.

Die Nachhaltigkeitsforschung geht einen entscheidenden Schritt weiter: Sie verknüpft ökologische Belange mit Fragen der technologischen, wirtschaftlichen und soziokulturellen Entwicklung. Dadurch können umfassende Lösungen für unsere Zukunftsfragen – wie Klimaschutz, Wirtschaftskrise, demografischer Wandel – erschlossen werden. Beispiele für diese neue Herangehensweise sind die im Jahr 2006 neu konzipierte gemeinsame Förderaktivität im Bereich Landnutzung, das Konzept des integrierten Wasserressourcenmanagements und die neue Förderrichtlinie des BMBF zur nachhaltigen Entwicklung von Megacities.

Die deutsch-chinesische Zusammenarbeit in Bildung und Forschung wird durch gemeinsame Regierungskommissionen sowie Lenkungsausschüsse in verschiedenen fachlichen Bereichen koordiniert. Die 6. Sitzung des Lenkungsausschusses „Umwelttechnologien und Ökologie“ fand im März 2007 in Deutschland statt. Die 7. Sitzung des Lenkungsausschusses ist für das Frühjahr 2010 geplant. Im Rahmen der wissenschaftlich-technologischen Zusammenarbeit mit China werden drei Vorhaben aus der Forst-Holz-Kette gefördert.

Die internationale Vernetzung deutscher Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie kleiner und mittelständischer Unternehmen auszubauen, ist das Ziel des Internationalen Büros im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die bereitgestellten Mittel werden insbesondere für Sondierungs- und Anbahnungsmaßnahmen und für internationale Kooperationen eingesetzt. Es geht darum, Kompetenzgewinne und Innovationsvorsprünge für die deutsche Wissenschaft und Wirtschaft herauszuarbeiten. Damit leistet das Internationale Büro einen Beitrag zur Umsetzung der internationalen Dimension in den Fachprogrammen des BMBF.

 

Information:

www.dialogue4s.de

www.internationales-buero.de

 

Kontakt:

Internationales Büro des BMBF

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.br

Heinrich-Konen-Str. 1, D-53227 Bonn

Fon: +49(0)228 | 3821-453

Mail: ib(at)dlr.de

 

 

  • Datenschutz
  • Impressum
  • Kontakt
  • Projektteam
  • Start
  • Nachhaltige Waldwirtschaft
  • Forschungsverbünde
  • Service
  • Veranstaltungen
  • Bibliothek