Leitung des Verbundes:

Prof. Dr. Klaus Müller

SILVISIO

September 2005 bis August 2008

 

Thema:

Der Forschungsverbund thematisiert, wie die „Zukunft des Waldes sichtbar gemacht“ wird; Leitbilder werden entwickelt und visualisiert, um Nutzungsoptionen von forstwirtschaftlich geprägten Landschaften zu veranschaulichen.

 

Um forstwirtschaftlich geprägte Landschaften nachhaltig zu entwickeln, müssen Bedürfnisse und Anforderungen der beteiligten Akteure verhandelt und in einem allgemein akzeptierten Zielsystem formuliert werden. Dabei ist es oft schwierig, die Vorstellungen unterschiedlicher Akteure zu einem gemeinsamen Leitbild zusammenzuführen. Erfordert es das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung, ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen, soziokulturellen und ökologischen Funktionen von forstwirtschaftlich geprägten Landschaften herzustellen, so stößt die Planung und Umsetzung dieses multidimensionalen Zielsystems auf Interessens- und Zielkonflikte. Zudem erschwert der lange Planungshorizont in der Waldentwicklung, die Auswirkungen von alternativen Entwicklungspfaden einzuschätzen. Hier zielt der Verbund „Silvisio“ auf die Weiterentwicklung von Partizipationsmethoden und Instrumenten, die dabei helfen, Konflikte zu lösen. Leitbilder sind dabei Visionen über einen gewünschten, in der Zukunft liegenden Zielzustand. Es sind Bilder im Kopf – und Bilder sind es auch, die, über disziplinäre Grenzen hinweg, die Auswirkungen heutiger Entscheidungen sichtbar machen.

 

Um das Erscheinungsbild des Waldes der Zukunft all jenen, die über Wald entscheiden, bereits heute vor Augen zu führen, wird ein wissenschaftlich gestütztes Visualisierungssystem entwickelt. Mittels Veranschaulichung werden die unterschiedlichen Zugänge und Vorstellungen der verschiedenen Akteure in ein konkret erfahrbares Bild übersetzt; die waldbaulichen Konsequenzen von alternativen Zielsystemen werden räumlich dargestellt. So verbindet das Tool die Akteure über eine gemeinsame Bildsprache, letztlich kann es als Mediationsinstrument zwischen ihnen nützen und bei der Ausprägung eines konsensualen Leitbildes behilflich sein.

 

Executive Summary:

The future of forests made visible – visualisation, formulation and sustainable implementation of guiding principles for multi-functional, silvicultural landscape.

 

Information:

silvisio

Prof. Klaus Müller, ZALF e.V. (Verbundleitung)

DI Astrid Artner, ZALF e.V. (Verbundkoordination)

silvisio(at)zalf.de

 

Partner:

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V. (ZALF), Müncheberg

Technische Universität München, Lehrstuhl für Waldwachstumskunde

Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik (ZIB), Abt. Visualisierung und Datenanalyse, Berlin

Lenné3D GmbH, Berlin 

Gesellschaft für Umweltplanung, Forschung und Beratung GbR, Berlin 

we-design, Nürnberg

Naturfotografie Reinhard Baadke, Berlin

 

Ergebnisse:

Informationen zu Projektfortschritt und Ergebnissen finden Sie auf der Website des Verbundes (rechter Seitenbaum).

 

 

  • Datenschutz
  • Impressum
  • Kontakt
  • Projektteam
  • Start
  • Nachhaltige Waldwirtschaft
  • Forschungsverbünde
  • Service
  • Veranstaltungen
  • Bibliothek